DIE ZEIT: Was ist Grün und hat keine Wähler?

[01.04.2017] DIE ZEIT, Nr. 14, 30.03.2017
Was ist Grün und hat keine Wähler?
Gestern im Saarland, morgen im Bund? Die Ökopartei kämpft um ihr parlamentarisches Überleben.
Von Matthias Geis

Link  http://www.zeit.de/2017/14/buendnis-90-gruenen-wahl-niederlage-ueberleben

„Der Ausstoß von Treibhausgasen wächst, die Erderwärmung steigt, die extremen Wetterlagen nehmen dramatisch zu. Doch merkwürdigerweise befindet sich nicht nur der Globus in der Krise, sondern auch die Partei, die sich seiner Rettung verschrieben hat.  …
Die Grünen haben die Republik in den vergangenen Jahrzehnten geprägt. Phasenweise sah es danach aus, als ob sich die gesellschaftspolitische Veränderung insgeheim an einem grünen Skript orientierte. Vieles von dem, was die Partei in ihren Gründerjahren an ökologischen, basisdemokratischen, feministischen oder antiautoritären Vorstellungen gebündelt hatte, ist in den folgenden Jahrzehnten in die Kapillaren der Republik eingedrungen.
Doch gemessen an der Wirkung ihrer Ideen, hinkt die Partei ihrem Einfluss seit je hinterher. …“

Verwandte Artikel