GRÜNE zum Ergebnis der Kommunalwahl in Griesheim

Griesheim ist reif für den Wechsel
(Pressemitteilung 07.03.2016)
Anders lassen sich die großen Stimmenwanderungen weg von der SPD nicht interpretieren und vermutlich ist die Unzufriedenheit in der Bevölkerung größer als angenommen. Persönlich bin ich sehr enttäuscht von einer Wahlbeteiligung unter 50%, und auch das hessenweit starke Abschneiden der Protestpartei AfD ist für uns GRÜNE kein Anlass zur Freude. Wir erreichen zu viele Menschen nicht mit dem, was wir vor Ort in der Kommunalpolitik tun und entscheiden. Das zu verändern ist die eigentliche Herausforderung, der wir uns in den kommenden Jahren stellen wollen und auch stellen müssen.

Natürlich freuen wir uns darüber, dass das Ergebnis bei der Wahl annähernd stabil und auf hohem Niveau für die GRÜNEN in Griesheim geblieben ist. Dies ist sicherlich eine Anerkennung unserer Arbeit in den vergangenen fünf Jahren, – aber nicht nur. Wir sind mit einer guten Liste angetreten, mit vielen neuen Gesichtern und haben einen engagierten Wahlkampf geführt. Die neuen Mehrheitsverhältnisse bieten nun gute Chancen, sich besser als je zuvor für die Belange Griesheims stark zu machen und künftig mehr GRÜNE Inhalte umzusetzen. Dafür gibt es einige Optionen, die wir gut prüfen werden. Wir sind sehr optimistisch. In Griesheim beginnt der Frühling den Winter endgültig abzulösen.

Verwandte Artikel