Innenstadtprojekt: gute städtebauliche Lösung abgewürgt

 

Innenstadtprojekt: gute städtebauliche Lösung abgewürgt GRÜNE kritisieren massive Bebauung und Ausschluss weiterer Investoren  Die Entwicklung des Innenstadtprojektes hat in seiner über fünfjährigen Geschichte schon so manche Wendung genommen. Aus Sicht der GRÜNEN verzichtet die Stadt mit dem jetzt nur noch von der Bürgermeisterin und der SPD getragenen Beschluss ohne zwingenden Grund darauf, den von allen geforderten Erhalt eines Lebensmittelmarktes mit einer guten städtebaulichen Lösung für die Griesheimer Innenstadt zu verbinden. Die nun verfolgte Variante, nur Teile der drei städtischen Grundstücke an der Wilhelm-Leuschner-Straße für einen Lebensmittelmarkt zu nutzen und das östlich anschließende private Eckgrundstück (derzeit Edeka-Markt) unberücksichtigt zu lassen, mag zwar kurzfristig Abstimmungsprobleme mindern, weil die Zahl der Beteiligten geringer wird. Aber das Ergebnis, mit dem nicht nur die direkten Nachbarn, sondern alle Griesheimer für die nächsten Jahrzehnte werden leben müssen, wird die Innenstadt städtebaulich belasten.

Weiterlesen »