HH2013-6 Haushaltssicherungskonzept – Freibad, 03.12.2012

 

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher,
bitte nehmen Sie den folgenden Antrag zu den Beratungen des Haushalts auf die nächste Sitzung des HF und der nächsten Stadtverordnetenversammlung

Wir beantragen, die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Folgende Position soll in das Haushaltssicherungskonzept aufgenommen werden:

Attraktivitätssteigerung beim Freibad und Reduzierung des Defizits

Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt den Magistrat Maßnahmen zu erarbeiten, die auf der einen Seite die Attraktivität des Freibades erhöhen, vorhandene Badegäste an das Bad binden, helfen neue zu gewinnen und insbesondere Maßnahmen zu ergreifen, um zukünftige Nutzer frühzeitig für das Freibad zu gewinnen.

Darüber hinaus wird der Magistrat beauftragt Maßnahmen zu erarbeiten und zu prüfen, die die laufenden Kosten des Betriebes senken.

Begründung:
– Unabhängig von den von Jahr zu Jahr schwankenden Wetterbedingungen, stellen wir fest,
dass das Griesheimer Freibad trotz deutlich längerer Öffnung, 50m-Becken, Sprungbecken,
und Wasserrutsche im Verhältnis zu anderen Freibädern relativ weniger Gäste hat:
Jugenheim   78.000 Gäste   Mitte Mai bis Mitte September
Dieburg   75.000 Gäste   Ende Mai bis Anfang September
Griesheim   61.000 Gäste   Mitte Mai bis Mitte/Ende September
Reinheim   60.000 Gäste   Ende Mai bis Mitte September
Pfungstadt   50.000 Gäste   Anfang Juni bis Ende August

– Geprüft werden soll in wie weit Bahnen- und Frühschwimmer für das Freibad (zurück-)gewonnen werden können (z.B. Teilung des Becken in Längsrichtung; Öffnung an einem/zwei Wochentagen ab 6:30Uhr)

– Ein Problem aller Bäder ist das nachlassende Interesse bei Kindern- und Jugendlichen,
durch Kooperationen und Angebote z.B. mit Schulen, Vereinen und dem Ferienprogramm könnten diese zukünftigen Gäste frühzeitig für das Bad begeistert werden.

– Mit dem neuen Kassensystem – zeitweise ohne Personal – und der Erneuerung der Warmwassererzeugung für die Duschen sind erste Schritte erfolgt, weitere insbesondere bei der Energieeinsparung sollen untersucht werden und Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Verwandte Artikel