HH2013-4 Haushaltssicherungskonzept – Verwaltungskostensatzung, 03.12.2012

 

Sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher,
bitte nehmen Sie den folgenden Antrag zu den Beratungen des Haushalts auf die nächste Sitzung des HF und der nächsten Stadtverordnetenversammlung

Wir beantragen, die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Folgende Position soll ins Haushaltssicherungskonzept aufgenommen werden:

Überprüfung der Verwaltungskostensatzung

Ziel ist eine Anpassung der Gebühren, die mindestens den Aufwand für die Überarbeitung (geschätzt 5.000€) innerhalb eines Jahres amortisiert.

Begründung:
– allg. Kosten- und Tarifsteigerungen der letzten zwei Jahre sollen ausgeglichen werden.
– Die Kostensätze für den Arbeitsaufwand von Bediensteten sind regelmäßig zu überprüfen
– Dabei sind die interne Leistungsverrechnung und Gemeinkosten mit in die Kalkulation auf zu nehmen.

Verwandte Artikel