KITA-Planung (AN 2, 07.06.2011)

 

Wir beantragen, die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt zur Entwicklung einer wohnortnahen Versorgung mit Betreuungsplätzen für Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren wie folgt zu verfahren:

–  Gesprächsrunde einrichten mit KiTA Trägern und KiTa-Leitung
–  Ermittlung des wohnortnahen Bedarfs und Berücksichtigung des Einzugsbereiches einer KiTa
–  Entwurf eines Ausbaukonzeptes von bestehenden KiTA-Standorten unter Berücksichtigung energetischer Gebäudesanierung.
–  Vorstellung dieses Konzeptes im JSKS

Begründung: erfolgt mündlich.

Verwandte Artikel