Programm Verkehr und Mobilität

Der Einwohnerzuwachs und die weitere räumliche Ausdehnung der Griesheimer Wohngebiete haben in den vergangenen Jahren die Verkehrsdichte erhöht und die in Griesheim zurückzulegenden Wege verlängert. Aus ökologischer Sicht und zur…

Weiterlesen »

Programm Nachhaltige Stadtentwicklung

  Priorität hat die Entwicklung einer attraktiven InnenstadtGriesheim ist in den letzten Jahrzehnten stark in die Fläche gewachsen. Großflächige Einfamilien- und Reihenhaussiedlungen abseits vom Zentrum ohne direkten Bezug zum sozialen…

Weiterlesen »

Programm Energie

  Wir Griesheimer GRÜNEN werden in der kommenden Sitzungsperiode alles daran setzen, Griesheim zu einer Stadt zu machen, die den Namen Klimaschutzstadt verdient. Auch dafür bitten wir die Griesheimer Wählerinnen…

Weiterlesen »

Programm Soziales

Ortsnahe SchuldnerberatungJeder 10. Haushalt gilt in Deutschland als überschuldet. Bei ca. 10.000 Haushalten wären das in Griesheim 1000 Haushalte. Damit Überschuldete wieder eine neue Lebensperspektive gewinnen, braucht es qualifizierte Beratung…

Weiterlesen »

Programm Finanzen

Für eine nachhaltige Finanzpolitik in Griesheim Aktiv gestalten – statt Prinzip Hoffnung Griesheim hat bisher immer positiven Haushaltsergebnisses erwirtschaftet, seit dem aktuellen Doppelhaushalt 2010/2011 besteht eine jährliches Defizit von 5…

Weiterlesen »

Programm Demokratie

  Griesheim braucht eine lebendige demokratische Kultur Demokratie lebt von der aktiven Beteiligung. Gerade im Ort erleben Sie die Auswirkungen politischer Entscheidungen hautnah. Die Ideen, Vorschläge und Meinungen aller Betroffenen…

Weiterlesen »

Kommunalwahl Programm 2011-2016

  Demokratie Für eine nachhaltige Finanzpolitik in Griesheim Kinder -Jugend – Bildung Soziales Energie Für eine nachhaltige Stadtentwicklung Verkehr und Mobilität Übersicht zur Kommunalwahl 2011

Weiterlesen »

Stadtrundgang der GRÜNEN am 19. Februar

  Sammlung zum Stadtrundgang Marktplatz, Innenstadtprojekt, Kai Schütz. Horst-Schmidt-Halle und Gebäudesanierung, Karl-Heinz Hoffmann. Platz Bar-le-Duc und Weiterentwicklung des ÖPNV, Werner Grimm. Westlicher Stadteingang,  Martin Tichy. Neubaugebiet Süd, Erläuterungen durch Martin…

Weiterlesen »