Vorstellung der Schwimmbadplanung in Bürgerversammlung (AN 2006-13, 30.06.2009)

Wir beantragen, die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat wird beauftragt, die vorliegenden Pläne zur Sanierung und Erweiterung der Schwimmbäder einschließlich möglicher Allwetterbadvarianten den Bürgerinnen und Bürgern und den Vereinen im Rahmen einer Bürgerversammlung vorzustellen und somit der Bevölkerung die Gelegenheit zum Austausch von Fragen und Anregungen zu geben.

Begründung:
Schwimmbäder sind von großem öffentlichen Interesse, nahezu jede Alters- und Bevölkerungsgruppe nutzt diese Einrichtungen. Daher sollen die anstehenden und  finanziell weitreichenden Entscheidungen wie die Erweiterung des Hallenbades oder der Neubau eines Allwetterbades nicht getroffen werden, ohne die Bevölkerung rechtzeitig zu informieren und in den Meinungsbildungsprozess einzubeziehen.

Eingebracht in die SVV am 09.07.2009 und so beschlossen.

Verwandte Artikel